Blogparade: Emotion schafft mehr Wert

Wir sind überzeugt, Emotionen schaffen mehr Wert bzw. Mehrwert.
Sind wir damit allein? Wir sind gespannt auf weitere Fachbeiträge zur Berechtigung von Emotionen im Geschäftsleben.

Aufruf zur Blogparade bis zum 30. April 2015

von Stephan Stockhausen am 2. May 2015 in Praxisfälle

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!

Im Herbst arbeiteten Susanne Trepmann und ich an der Markenpositionierung der Manufaktur für Wachstum.
Welches Handwerk zeichnet die Manufaktur aus? war dabei eine der Hauptfragen. Emotionalisieren.
So unsere Antwort.

Das hat bei den ersten Hörern direkt zu Warnungen geführt.
Damit würden wir Kunden direkt verprellen, das will im Business niemand, das klingt nach Gefühlsduselei usw.
Da wir aber als Markenzeichnen unserer Arbeit identifiziert haben, dass wir den Mut haben, Emotionen zur Sache zu machen, wollten wir davon nicht wirklich weg.

Wir sind überzeugt, Emotionen schaffen mehr Wert bzw. Mehrwert. Unser Leitartikel zur Blogparade erläutert unseren Standpunkt.
Sind wir damit allein? Wir waren gespannt auf weitere Fachbeiträge zur Berechtigung von Emotionen im Geschäftsleben und gaben ein paar Anregungen zum Thema:

  • Gibt es aus Ihrer Sicht absurde Gewohnheiten im Umgang mit Emotionen im Arbeits- und Geschäftsleben? Kennen Sie Maschen und Muster, die Sie nicht mehr hören können oder sehen wollen?
  • Haben Emotionen in faktenorientierten Welten eigentlich Platz? Und wie können sie den einnehmen?
  • Kennen Sie positive Beispiele, in denen die Macht der Emotionen wertschöpfend genutzt werden? Welche eigenen Erfahrungen haben Sie gesammelt?
  • Welche Disziplinen beschäftigen sich mit dem Mehrwert der Emotion? Was sagen beispielsweise Marketingexperten oder Künstler zum Thema?
  • Was bedeutet Mut zur Emotion für Sie: Wie kann das funktionieren?
  • Wer wäre für mehr Emotion im Unternehmen / Geschäftsleben verantwortlich: Geschäftsleitung? Marketing? Personalentwicklung? Führungskräfte? Kunden? Motivationsgurus?

Wir waren gespannt auf neue Aspekte, polarisierende Beiträge und eine lebendige Diskussion. Denn wir wollen den Lesern ein spannendes, bereicherndes und inspirierendes Themenfeld liefern. Unter dem Hashtag #EmotionSchafftMehrwert sorgten wir für Promotion der Beiträge in den Kanälen Xing, Twitter, Facebook und Google+.

Die eingegangenen Artikel der Blogparade haben wir zur besseren Übersicht thematisch sortiert.

Unternehmensführung und Kultur

Führung und Beziehungsgestaltung

Marketing und Verkauf

Grundsätzliches zum Thema Emotionen und Business

Teilen:

Empfehlungen zum Weiterlesen

Kulturentwicklung

{cf_blog_images:alt}

“Unsere Strategie ist im Kopf und im Herzen verankert”

Lesen Sie weiter, wenn Sie Organisationsentwicklung in folgendem Themenfeld suchen:

  • Klärung der Corporate Identity

  • Emotionales Change Management

  • Interaktive und aktivierende Konferenzen in Großgruppenmoderation